Bücherkiste

Wir erforschen die Nutzungshäufigkeit von Kinderbüchern. Dafür statten wir Kitas mit Bücherkisten aus, in denen sich Bücher befinden, an denen Sensoren befestigt sind. Diese Sensoren senden Signale, wenn ein Buch ‘offen’ oder ‘geschlossen’ ist bzw. ‘benutzt’ oder ‘nicht benutzt’ wird.

Durch das Erfassen dieser Daten machen wir die schwer zu erfassenden Kinderperspektive sichtbar. Dies erscheint sinnvoll, da in der Regel die Kaufentscheidungen für Bücher nicht von den Kindern selbst getroffen werden, sondern von Erwachsenen. So können unsere Forschungsergebnisse bei Kaufentscheidungen als eine weitere, wenn nicht die entscheidende Perspektive Orientierung bieten.

Worum geht's genau?

Beim Öffnens und Schließens eines Buchs sendet der Sensor ein Signal an einen Computer names Raspberry Pi, der nicht viel größer als eine Kreditkarte ist. Dieser kleine Computer steht an passender Stelle in Ihrer Kita und ist mit dem Internet Ihrer Einrichtung und einer Steckdose zur Stromzufuhr verbunden. Die Sensoren an den Büchern sind mit Batterien in Form von kleinen Knopfzellen bestückt und brauchen selbst keine Stromzufuhr. Die Übertragung findet also sehr viel energiesparender statt, als das bei handelsüblichen Smartphones der Fall ist.

Die übertragenen Daten werten wir aus, indem wir die Zeitabständeabstände zwischen dem Öffnen und Schließen der Bücher und Häufigkeiten der Nutzung ermitteln. Um einen Eindruck der Datenauswertung zu bekommen, schauen Sie sich einfach die Testergebnisse auf dieser Seite an.

Wie laufen die Tests ab?

1. Bibliotheksbesuch

Die Bücherkiste kommt am besten als Angebot von 30-45min bei Kindern ab drei Jahren zum Einsatz, das mindestens dreimal wöchentlich stattfindet. Sie bereiten die Kinder am besten auf die Bücherkiste durch einen Besuch in einer Bibliothek vor. Danach geht in die eigene Bibliothek in Form unserer Bücherkiste!

2. Bücher einführen

Damit sinnvoll erfasst werden kann, welche Bücher die Kinder bevorzugen, müssen die Kinder die Bücher zunächst kennenlernen. Stellen Sie in den ersten beiden Wochen nach Erhalt der Bücherkiste den Kindern jeweils drei Bücher vor, sodass die Kinder nach den zwei Wochen mit alle Bücher vertraut sind. Immer danach geben Sie den Kinder die Möglichkeit selbst “in die Bibliothek zu gehen”, indem Sie die Kinder in der Bücherkiste stöbern lassen. Sie können die Fragen der Kinder zu ihrem Buch beantworten oder einzelne Seiten vorlesen oder Bilder besprechen.

3. Datenerfassung

Nach den zwei Wochen zur Vorstellung der Bücher folgt die Phase der Datenerfassung. Die Kinder kennen nun schon alle Bücher und haben Vorlieben herausgebildet. Lassen Sie die Kinder abstimmen, welche Bücher gelesen werden sollen. Sollten verschiedene Bücher genannt werden, die von Ihnen vorgelesen werden sollen, lesen Sie diese während der nächsten Angebote für die Bücherkiste vor.

4. Stöbern

Wiederum sollten Sie nicht länger als 15min vorlesen. Danach folgt wieder die Phase des Stöberns, in der die Kinder sich selbst die verschiedenen Bücher in der Bücherkiste anschauen und ‘ausleihen’ können.

Die Phase der Datenerfassung dauert mindestens sechs Wochen mit einem Büchersatz.

Bücher bisher im Test

Testergebnisse

Der erste Test der Bücherkiste fand in der Kita ‘TransCulture’ in Berlin-Weißensee statt. 17 Bücher waren im Test. Hiernach finden Sie eine Darstellung der Buchnutzungen der sechswöchigen Erfassungsphase.

Büchernutzung je Woche in Minuten

Büchernutzung in Minuten (gesamt)

Wie können Sie teilnehmen?

Unsere Büchertests finden gegenwärtig nur in Kitas in Berlin statt. Sie müssen sich nur ins Kontaktformular ‘Bücherkiste bestellen’ eintragen und wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Wir bringen die Bücherliste bei Ihnen in einem Zeitraum Ihrer Wahl vorbei. Nach ungefähr acht Wochen ist die Testung abgeschlossen und wir holen die Kiste entweder wieder bei Ihnen ab oder bestücken sie mit anderen Büchern. Sollten während der Testphase Bücher kaputt gehen, sorgen wir für Ersatz.

Die Bücherkiste ist für Sie komplett kostenfrei.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung unserer Forschung!

Bücherkiste bestellen

     

    Fachdiskurs

    Neben der Information der breiten Öffentlichkeit besteht unser Ziel insbesondere darin, durch wissenschaftliche Veran­staltungen und Publi­kationen zum Fachdiskurs beizutragen. Dabei wollen wir das Phänomen ‘Bildungs- und Spielmittel’ inter­disziplinär und ganzheitlich erschließen. Dieser Forschungs­ansatz soll nicht nur einen Beitrag zu den Bereichen Wissen­schaft und Forschung, sondern auch zu Bildung, Erziehung, Kunst und Kultur leisten.